Für viele HR Spezialisten ist “Remote Recruiting” totales Neuland. Ist ja auch völlig klar, denn in der Corona-Krise stecken wir erst seit ein paar Monaten. Dennoch ist es schön zu sehen, dass der digitale Fortschritt es mittlerweile zulässt, dass wir auch von zu Hause aus Leute einstellen können. Und mit diesen Tipps und Tricks klappt es noch besser.

Die Stellenanzeigen müssen reinhauen

Eine präzise Stellenanzeige ist eine generelle Faustregel. Aber wenn jemand aus der Ferne eingestellt wird, gewinnt die Ausschreibung nochmal an Bedeutung. Verantwortlichkeiten, Aufgabenbereiche und Erwartungen sollten gründlich ausformuliert werden.

Videos sind eine gute Möglichkeit dein Unternehmen optimal zu präsentieren Durch Hinzufügen von Videos zu einer Stellenbeschreibung kann bereits zu Beginn des Einstellungsprozesses eine persönlichere Verbindung zu Kandidaten hergestellt werden. In den Videos können z.B. zukünftige Arbeitskollegen oder das Arbeitsumfeld vorgestellt werden. Dabei muss es sich keineswegs um eine High-End Produktion handeln - oft sind Handy-Videos viel authentischer und kommen besser beim Kandidaten an.

Frag nach einem Video

Bewerber können natürlich gerne ihre Standard-Bewerbungsunterlagen schicken. Oder du fragst sie nach etwas neuem: Sie sollen ein Video von sich selbst schicken, das sie bei der Arbeit zeigt oder in dem sie 1-2 Fragen beantworten. Dabei bekommst du sofort ein Gefühl dafür, ob der Kandidat tatsächlich zum Unternehmen passt.

Digitales Interview

Sobald du dann einen geeigneten Kandidaten gefunden hast, geht’s ans Eingemachte: das Interview. Am besten online und per Video Call, denn unnötige Treffen sollten weiterhin vermieden werden. Wie du das perfekte Video Call Interview meisterst, findest du hier.

Struktur ist das A & O

Auch im Home Office sollte Einstellungsprozesses strukturiert bleiben. Das hilft dabei, organisiert zu arbeiten und einen reibungslosen Ablauf für den Bewerber zu gewährleisten. Finde dazu heraus, welche Schritte wann ausgeführt werden müssen und wann welche Deadline einzuhalten ist.

Beschleunige den Einstellungsprozess

Mit genau definierten Kriterien, kann der Rekrutierungsprozess beschleunigt und offene Rollen schneller besetzt werden. Identifiziere zunächst die Kriterien: Welche Qualifikationen, Arbeitserfahrung oder Soft Skills muss der Bewerber haben? Gerade jetzt ist es wichtig, schnell zu handeln, da sich jederzeit wieder alles sofort ändern kann. Und obwohl vorerst ein Mitarbeiterüberschuss herrschen mag, kann sich das Blatt sehr rasch wenden.

Kostenlose Demo

Jetzt ist der beste Zeitpunkt, um die besten Mitarbeiter zu finden. Erhalte Zugriff auf über 250.000 top qualifizierte Köche und Servicekräfte. Buch jetzt deine kostenlose 10 Minuten-Demo.

Kostenlose Demo buchen