Was ist ein Commis de Cuisine?

Zum Jungkoch wird man direkt nach der abgeschlossenen Lehre. Diese dauert 3 Jahre. Als Jungkoch bekommt man die Möglichkeit sich die verschiedensten Posten in einer Küche hinein zu schnuppern. Das Beste daran: Man muss nicht dir volle Verantwortung dafür übernehmen. Der Commis de Cuisine darf bereits einige Arbeiten des Chef de Partie ausführen. Er folgt Anweisungen des Chef de Partie, Sous Chef und Chef de Cuisine.

Welche Aufgaben hat ein Jungkoch?

  • Speisen produzieren
  • Chef de Partie zuarbeiten
  • Für Hygiene und Ordnung sorgen
  • Anleiten von Auszubildenden
  • Erfahrung sammeln
  • Routine sammeln

Wie wird man Commis de Cuisine?

Die Kochlehre dauert in der Regel 3 Jahre. Es handelt sich hierbei  um eine duale Lehre. Das bedeutet, dass man die Theorie in der Berufsschule lernt und die Praxis im Lehrbetrieb anwendet. 

Die Ausbildung zum Koch beginnt in der Küche eines geeigneten Ausbildungsbetriebes. Dies kann ein Hotel oder jede Art von Restaurant sein. Nach 3 Jahren wir die Lehre zum Koch mit der Lehrabschlussprüfung beendet.

Der Abschluss einer Höheren Schule mit Tourismusschwerpunkt kann einer Lehrabschlussprüfung als Koch gleichgestellt werden.

Wo arbeitet ein Jungkoch? 

Der Arbeitsplatz von allen Köchen befindet sich in der Küche. Bei Jungköchen ist es meist die Küche des Gastronomiebetriebes in dem er bereits seine Lehre absolvierte. Es ist natürlich auch möglich nach der Lehre den Betrieb zu wechseln. 

Gastronomiebetriebe in allen Größenordnungen suchen Köche. Vom kleinen Gasthaus bis hin zu großen Hotels oder Cateringbetrieben.

Bist du bereit für den Karrieresprung? Hier geht's zu den besten Jobs!

Kostenlose Demo

Jetzt ist der beste Zeitpunkt, um die besten Mitarbeiter zu finden. Erhalte Zugriff auf über 250.000 top qualifizierte Köche und Servicekräfte. Buch jetzt deine kostenlose 10 Minuten-Demo.

Kostenlose Demo buchen