Kennst du das Phänomen, wenn du den ganzen Monat hart arbeitest und am Ende jedes Monats nur wenig Geld überbleibt? Dann musst du dir gut überlegen, in was du dieses Geld jetzt investierst. Doch am besten investierst du dein übriges Geld in etwas, das dich glücklich macht. Doch was macht einen überhaupt glücklich?

Die amerikanische Cornell Universität hat 20 Jahre lang an dieser Frage geforscht und das Ergebnis ist ebenso kurz wie überraschend: Gib dein Geld ja nicht für materielle Dinge aus.

Das Problem an solchen Dingen ist, dass das Glücksgefühl sehr schnell wieder verschwindet. Dafür gibt es drei einfache Gründe:

1. Wir haben uns an neuen Besitz gewöhnt.

Was uns kurzfristig ein richtiges Hoch- und Glücksgefühl gibt, ist schnell wieder vorbei und wird zur Gewohnheit.

2. Wir legen die Latte immer höher.

Neue Einkäufe führen zu neuen Erwartungen. Sobald wir uns daran gewöhnt haben, schauen wir uns nach neuen Besitz um.

3. Der Nachbar lauert ständig.

Einkäufe führen dazu, dass man sich vergleicht. Wir kaufen ein neues Auto und freuen uns total darüber, bis ein Freund ein besseres kauft. Ja, es gibt immer jemanden mit etwas Besserem.

Das Verrückte daran ist, dass man eigentlich meint, dass die Freude an Dingen so lange hält, wie das Ding eben selbst. Wir glauben von Natur aus, dass Investitionen in Dinge, die wir hören, sehen und greifen können am besten sind. Doch das ist falsch, besagt die Studie.

Die Macht von Erfahrung

Die Studie hat auch herausgefunden, dass Erfahrungen und Erlebnisse viel länger glücklich machen als Dinge. Hier der Grund dafür:

Erfahrungen werden Teil deiner Identität

Wir sind nicht unsere Dinge, aber wir sind das Ergebnis all der Dinge, die wir jeden Tag erleben und lernen. Ein neues iPhone zu kaufen, wird dich nicht ändern. Wenn du aber eine neue, herausfordernde Stelle annimmst und darin voll aufgehst, wird dich das meist in irgendeiner Art und Weise ändern. Geh für ein Jahr in ein anderes Land, um dort zu arbeiten. Du wirst bestimmt als andere Person zurückkommen.

Vorfreude zählt

Die Vorfreude auf ein neues Erlebnis und eine neue Erfahrung löst in uns Aufregung und Freude aus. Stell dir vor, du darfst mit deinem großen Vorbild einen Tag zusammen in der Küche stehen oder einmal auf den Malediven auf einer kleinen, romantischen Insel arbeiten. Du wirst dich darauf freuen und dich noch lange an diesen Tag und an dieses Erlebnis erinnern.

Was du heute lernst, bleibt für immer

Kennst du auch die eine Technik, die du einmal gelernt hast und mit der du jetzt ständig dein Fleisch zubereitest? Oder kennst du vielleicht das neue Rezept für einen Cocktail wegen dem dir jetzt alle deinen Laden einlaufen? Wissen, dass du einmal gelernt hast, kannst du immer und immer wieder verwenden und bereiten nicht nur dir jedes Mal aufs Neue Freude und Glück, sondern auch Anderen.

Es gibt nichts Schöneres als Teilen

Es gibt kein schöneres Gefühl, als anderen gute Erfahrungen weiterzugeben. Stell dir vor du hast einem Kollegen etwas beigebracht und diese eine Erfahrung hat ihn ein gutes Stück weitergebracht. Was gibt es Schöneres? Glück ist nämlich das Einzige, was sich verdoppelt, wenn man es mit anderen teilt.

Du möchtest jetzt auch teilen?

Geh raus und teile deine Erfahrung und dein Wissen mit unendlich vielen anderen. Über 10.000 Gastronomen teilen bereits ihre größten Geheimnisse und ihre sensationellsten Kreationen mit anderen auf der Gronda Plattform. Lass dich inspirieren und entdecke völlig neue Möglichkeiten. Klick hier und werde auch du ein Teil davon.

 

 

Bild: Vadim Sherbakov (unsplash)

Kostenlose Demo

Jetzt ist der beste Zeitpunkt, um die besten Mitarbeiter zu finden. Erhalte Zugriff auf über 250.000 top qualifizierte Köche und Servicekräfte. Buch jetzt deine kostenlose 10 Minuten-Demo.

Kostenlose Demo buchen