Wurdest du im Laufe deiner Laufbahn schonmal zu unrecht NICHT befördert? Hast du schonmal ein Gericht kreiert, dass absolut gefloppt ist? Musstest du dein eigenes Restaurant schließen, weil es einfach nicht funktioniert hat?

Ich persönlich musste im Laufe meiner Karriere als Koch all diese Widrigkeiten durchstehen. Erst vor kurzem hatte ich ein Gespräch mit meinem Vater, der mich in schwierigen Zeiten immer unterstützt und nach wie vor mein größter Fan ist. Wir sprachen über meinen Versuch ein eigenes Restaurant auf die Beine zu stellen und über all die Schwierigkeiten und Herausforderungen denen ich mich damals stellen musste. Irgendwann fragte er mich:

Wann kommt eigentlich der Punkt, an dem die Hindernisse so groß werden, dass man seine Träume vorübergehend auf Eis legen und es später nochmal versuchen sollte?

Diese Frage kommt von einem erfolgreichen Unternehmer, der seinen Sohn einfach nicht gerne deprimiert und niedergeschlagen sieht. Als Vater sieht man seine Kinder nur ungern immer und immer wieder scheitern… Ich antwortete:

Für mich ist ein NEIN oder eine Niederlage einfach keine Option. Wenn ich nicht so stark an mich glauben würde, hätte ich vielleicht schon vor Jahren das Handtuch geschmissen. Aber nachdem ich so kurz vor dem Durchbruch stehe, werde ich sicherlich nicht aufgeben!!

Kennst du das?

Vielleicht kommt dir diese Diskussion bekannt vor und du hattest sie schon mit deinen Eltern, einem guten Freund oder mit dir selbst. Ich denke, dass jeder in seinem Leben an einen Punkt kommt, an dem er zweifelt und sich fragt, ob er weiter machen soll oder nicht. Man muss sich überlegen, für was es sich lohnt zu kämpfen und wann es vielleicht schlauer ist, das Handtuch zu werfen. Wenn du dich dazu entscheidest, weiter zu machen solltest du dir aber sicher sein, dass du bereit bist, ALLES zu geben was du hast.

Risiken einzugehen und für deine Träume zu kämpfen hört sich vielleicht in der Theorie einfach an — ist in der Realität aber alles andere als leicht. Du gehst das Risiko ein, zu scheitern während alle anderen zusehen können.

Das Rampenlicht, der Ort an dem du unmissverständlich für deine Ziele und Träume einstehen musst, kann ein abschreckender Ort sein — muss er aber nicht. Freunde dich mit dem Gedanken an, dass es hart werden wird. Die Leute werden dich kritisieren, auslachen und vielleicht sogar den Glauben an dich verlieren. Für mich persönlich ist dieses Risiko ein Teil meines Lebens. Auf der anderen Seite von Niederschlägen und Unglück liegt Erfolg und das Gefühl, etwas bedeutsames erreicht und geschaffen zu haben. Ein Gefühl von Stolz, nachdem man durchgehalten hat, obwohl man so oft aufgeben wollte.

Du musst weiter machen!

Es wird ein Punkt kommen, an dem deine Freunde und Kollegen wieder an dich glauben werden und an dem du verstehst, dass all die Schwierigkeiten und Herausforderungen den Prozess so bedeutsam machen. Ohne die dunklen Momente im Leben, würde es gar kein Gefühl der Freude geben.

Man braucht ein dickes Fell, eine gesunde Portion Mut und etwas Entschlossenheit, denn es ist einfach, aufzugeben… außer du hast etwas gefunden für das es sich wirklich lohnt zu kämpfen. Ich bin davon überzeugt, dass du dich zuerst auf die Suche nach etwas machen musst, das dich wirklich begeistert. Etwas zu finden, für das du einen Teil deines Schlafes opfern würdest weil du ständig daran denken musst und Tag und Nacht für dein Ziel arbeiten willst.

Fakt ist, dass jedes große Ziel von dir die Fähigkeit fordert, JA zu sagen, wenn die Welt, der Markt oder deine Freundin dir jeden Tag NEIN sagt. Es ist einfach, ein NEIN als Antwort zu akzeptieren. Die meisten von uns tun das jeden Tag. Aber nicht die Menschen, die sich verpflichtet haben, ihre Träume Realität werden zu lassen.

Du wirst Opfer bringen müssen

Du musst Opfer bringen, um das zu bekommen was du wirklich willst und oft präsentieren sich diese Opfer als Herausforderungen oder Hindernisse. Indem wir uns ihnen stellen, kommen wir unserem Ziel jedes Mal etwas näher. Auch wenn wir es noch nicht erreicht haben. Du musst die kleinen Siege feiern und hin und wieder zurückblicken, um zu sehen wie weit du schon gekommen bist.

Jeder erfolgreiche Koch ist so gut, weil er an etwas geglaubt hat und sich diesem Ziel Schritt für Schritt genähert hat. Diese Menschen waren sich sicher, dass sie jeder Schritt in die richtige Richtung näher an den Punkt bringt, an dem sie irgendwann sein wollen. Während du Fehler auf deinem Weg begehst, wirst du merken, dass du aus jedem Niederschlag der dich nicht umbringt, etwas lernen kannst. Du wirst besser und hast die Chance einen Schritt nach vorne zu machen. Also geh raus, finde etwas an das du glauben kannst und erfülle dir deinen Traum. Schritt für Schritt!

Harte Zeiten…

Erst vor kurzem hatte ich ein Gespräch mit meiner Freundin die zurzeit ein paar hundert Kilometer von mir entfernt wohnt. Die letzten Wochen waren hart für uns beide und ich konnte das an ihrer Stimme erkennen. Sie saß am anderen Ende der Leitung und sagte irgendwann:

Chris, das ist hart. Wirklich hart…

Ich pausierte für einen Moment um die richtigen Worte zu finden..

Ich weiß, dass es hart ist, aber es soll so sein.. So weißt du, dass es die Opfer die wir bringen auch Wert ist!

Mach deine Träume wahr!

Du willst, dass deine Träume wahr werden, egal ob du gerade deine Ausbildung beendet hast oder schon seit 10 Jahren Koch bist? Dann fang mit deinem Arbeitsplatz an, klick hier und lass dich von unserem Algorithmus auf deinen Traumjob matchen. Finde Hotels und Restaurants, die wirklich zu dir passen. Die besten Arbeitgeber der Gastronomie und Hotellerie suchen im Netzwerk AKTIV nach Mitarbeitern wie dir!

Jetzt dabei sein!

 

Originaltext: Chris Hill

Kostenlose Demo

Jetzt ist der beste Zeitpunkt, um die besten Mitarbeiter zu finden. Erhalte Zugriff auf über 250.000 top qualifizierte Köche und Servicekräfte. Buch jetzt deine kostenlose 10 Minuten-Demo.

Kostenlose Demo buchen