Was ist eine Jöbbörse?

Eine Jobbörse Gastronomie ist eine Online-Plattform, die Unternehmen nutzen, um Stellenausschreibungen zu platzieren, mit dem Ziel, eine ausgeschriebene Stelle zu besetzen in der Berufskategorie Gastronomie, Hotel, Tourismus. Früher wurden die Stelleninserate überwiegend in Zeitungen oder Zeitschriften veröffentlicht, aber das hat sich geändert. Heutzutage sind Online-Stellenbörsen unter dem Begriff Jobbörse zu verstehen.

Spezialisierung Jobbörse Gastronomie

Die Jobbörse einer speziellen Berufskategorie fokussiert sich auf eine bestimmte Berufsgruppe oder Branche. Die Jobbörse Gastronomie beschränkt sich dabei bei den Stelleninseraten ausschließlich auf die, der Branche Hotellerie und Gastronomie. Der Vorteil ist, dass Jobsuchende dieser Branche passende Stellenangebote finden und Unternehmen qualifiziertere Bewerbungen erhalten.

Was ist ein Karrierenetzwerk?

Wer sich beruflich im Internet zeigen möchte, tut das in der Regel über ein Karrierenetzwerk. Es gibt zwei Karrierenetzwerke die schon lange auf dem Markt sind: XING für den DACH-Raum und LinkedIn – früher mehr International, jetzt schon lang auch DACH-Raum. Diese beiden Karrierenetzwerke richten sich aber verstärkt an Personen aus folgenden Bereichen: Medien, Marketing, Ingenieure, IT, Banken, Versicherung, Beratung, Dienstleistung und Handel. Vergleicht man die Auftritte mit anderen sozialen Netzwerken, wie zum Beispiel Instagram wird jedoch die Altbackenheit bei beiden Netzwerken sichtbar.

Spezialisierung Karrierenetzwerk Gastronomie

2015 wurde das Karrierenetzwerk und soziale Netzwerk Gronda ins Leben gerufen. Das Unternehmen betreibt eine App mit mehr als 100.000 Mitgliedern, und verfolgt das Ziel eine weltweite Gastronomie- und Hotelleriecommunity aufzubauen. Das Karrierenetzwerk Gronda richtet sich demnach ausschließlich an Personen aus der Branche Hospitality – der Hotellerie und Gastronomie. Gronda bietet seinen Partnern, Hotels und Restaurants, ein soziales Netzwerk mit Möglichkeit eines kostenloses Unternehmensprofil. Die Veröffentlichung von unlimitierten Jobinseraten und Active Sourcing ist mit einem einmaligen Jahresbeitrag möglich.

Ein Fazit lässt sich derweil guten Gewissens unterschreiben: Für Hotels und Restaurants ist die Präsenz auf dem Karrierenetzwerk Gronda unerlässlich und für Gründer und Startups ist es das Karrierenetzwerk LinkedIn – bei Xing kann man ein Unternehmensprofil haben, muss man aber nicht.

 

 

Photo by Daria Shevtsova on Unsplash

Kostenlose Demo

Jetzt ist der beste Zeitpunkt, um die besten Mitarbeiter zu finden. Erhalte Zugriff auf über 250.000 top qualifizierte Köche und Servicekräfte. Buch jetzt deine kostenlose 10 Minuten-Demo.

Kostenlose Demo buchen