Gordon Ramsay ist zweifelsohne eine der umstrittensten Gestalten der Gastronomie Szene. Bekannt wurde er durch seine markigen Sprüche und Ausraster. Nichtsdestoweniger ist er einer der erfolgreichsten Köche seiner Generation und zählt auch zu den reichsten Köche weltweit. Wenn er nicht weiß, wie man in der Szene erfolgreich wird, dann weiß es niemand. Deshalb haben wir seine Top 10 Regeln zum Erfolg für euch.

Ramsay’s 10 Regeln zum Erfolg

1. Geh raus und sammle Wissen

Wenn du zwischen 16 und 30 bist, sollst du raus gehen und wie ein Schwamm Wissen aufsaugen. Es ist völlig egal, wie viel du in dieser Zeit verdienst, auch wenn es nur 500 Euro sind. Diese Zeit ist nicht die Zeit, um Geld anzusparen, sondern um deinen Horizont zu erweitern. Arbeite für großartige Köche, die dir auf deinem Weg helfen und sammle Erfahrungen. Diese Erfahrungen werden dir in deinem Beruf Selbstvertrauen geben und du wirst täglich besser. Das Geld kommt später von automatisch, aber nutze diese einmalige Zeit, um dich selbst zu perfektionieren.

2. Delegiere

Wenn du nicht anfangst zu delegieren, dann wirst du dich selbst umbringen. Nimm dein Wissen, deine Erfahrung, dein Verständnis und gib es an dein Team weiter. Sie werden es aufsaugen, daraus lernen und dich entlasten. Es bringt niemand etwas, wenn du es in dir behältst.

3. Der Kunde ist König

Der Schlüssel zu einem erfolgreichen Business ist das Verständnis für den Gast. Der Kunde ist König! Versetz dich in die Lage deines Gastes und versteh, was er will und was er fühlt. Man kocht nicht für andere Köche, sondern für die Gäste. Wenn es keine Gäste mehr gibt, gehören auch Köche der Vergangenheit an.

4. Entwickle Selbstvertrauen in deine Fähigkeiten

Es dauert Jahre, um ein ein großartiger Koch zu werden. Es geht darum Selbstvertrauen in seine eigenen Fähigkeiten zu gewinnen. Kochen ist wie eine große Reise und man sollte nicht glauben, dass man das innerhalb von ein paar Jahren lernen kann. Es ähnelt einem Medizin Studium. Sogar nach Jahrzehnten in der Branche lernt man jeden Tag etwas Neues dazu. Auf diesem Weg kann man keine Abkürzungen gehen. Es geh um die Details, um den Perfektionismus.

5. Beschäftige dich mit deinen Gästen

Zeige deinen Gästen Empathie und Aufmerksamkeit. Vor allem als Kellner sollte man sich seine Gäste genau einprägen und zuhören, was sie zu sagen haben. Wenn man damit startet, wirkt man direkt charmanter und dein Selbstvertrauen steigt in ungeahnte Höhen.

6. Gib niemals auf

Sei immer besser, als deine Mitbewerber. Es gibt in dieser Branche nur zwei Wege. Entweder du gehst ständig weiter, oder du wirst irgendwann gegangen sein. Es gibt so viele traurige Geschichten, wo großartige Köche einfach faul geworden sind, aufgegeben haben und den Hunger nach Erfolg einfach verloren haben. Kochen ist kein Beruf es ist eine Berufung, eine Leidenschaft. Gib niemals, wirklich niemals auf!

7. Folge deinen Ambitionen

Ramsay hatte am Anfang nicht einmal das Geld, um sich ein Set Messer zu kaufen. Er musste neben seinem Studium schon in der Branche arbeiten, damit er genug Geld zum Leben hatte. Deshalb solltest du immer deinen Herzen und Ambitionen folgen und alles daran setzen, deine Ziele zu erreichen.

8. Sei leidenschaftlich

Man arbeitet 13-14 Stunden an einem absolut perfekten, einzigartigen Gericht, welches dann innerhalb von ein paar Minuten einfach verschwindet. Man verliert sich darin und geht auf eine Reise, um die Gerichte absolut zu perfektionieren. Nichts anderes zählt mehr, außer jene Details, die man auf das Teller platziert. Man startet mit ein paar Zutaten und 16 Minuten später hat mein etwas einzigartig, köstliches geschaffen. Kochen ist eine außergewöhnliche Leidenschaft.

9. Übertreibe es nicht

Wenn du dein eigenes Restaurant startest, solltest du nicht vor lauter Ehrgeiz und Naivität über das Ziel hinausschießen. Es geht nicht um Sterne und Hauben, es geht um die Gäste. Das sind deine größten Kritiker. Starte klein und lokal. Werde zum besten Bistro oder zum besten Restaurant mit heimischer Küche. Danach kannst du Schritt für Schritt gemeinsam mit deinen Gästen weitergehen und aufsteigen.

10. Hab Spaß

Zuallerletzt, solltest du auch Spaß haben. Wenn du kein Spaß an deiner Arbeit hast, wird sie zur Qual und wird dich zerstören. Lebe dieses einzigartig, harte Leben aber vergiss nie dabei, dass du glücklich sein solltest.

 

Du hast Blut geleckt und willst selbst erfolgreich werden? Dann klick hier, lass dich auf deinen Traumjob matchen und erhalte Angebote von den besten Betrieben in Gastro und Hotellerie.

 

Das Video zu den Tipps gibt es hier.

Kostenlose Demo

Jetzt ist der beste Zeitpunkt, um die besten Mitarbeiter zu finden. Erhalte Zugriff auf über 250.000 top qualifizierte Köche und Servicekräfte. Buch jetzt deine kostenlose 10 Minuten-Demo.

Kostenlose Demo buchen