Marcus Smola, Geschäftsführer der BWH Hotel Group Central Europe, bringt es auf den Punkt: „Liebe Politik, Hotellerie und Gastronomie leiden derzeit extrem. Warum? Sie sind natürlich ein wichtiger Teil des sozialen Lebens, das derzeit völlig zum Erliegen gekommen ist. Wir brauchen eure Hilfe und zwar für alle Unternehmen. Wir reden schon so lange, vielleicht hilft ein Liedchen.“
Und dann beginnt Marcus mit seinem Song: „Das Hotel ist mein Beruf…“ Eine wahre Ode an die Hotellerie und Gastronomie.

Der Song, der auf seinem Facebook Profil hochgeladen wurde, hat inzwischen über 17.000 Aufrufe, der Beitrag wurde 800 mal geteilt und jeder fühlt sich verstanden. Ok, es muss jetzt nicht gleich jeder ein Lied komponieren, aber was können wir daraus lernen?

Wir können auf kreative Art und Weise mit dieser Krise umgehen. Statt zu jammern und in Selbstmitleid versinken, können wir diese Energie auch anders nutzen und uns auf originelle Weise in Szene setzen. Falls du Verwirklichungs-Ideen suchst, findest du hier unsere 10 Quarantäne Projekte für Gastronomen.

Und nun ist es aber Zeit für das erwähnte Liedchen - mitsingen ist erwünscht!

 

Falls du Fragen, Tipps oder Anregungen hast:
Wir sind von Montag bis Freitag von 10:00 bis 15:00 Uhr unter +43 681 10353237 erreichbar. Du kannst uns auch gerne schreiben via start@gronda.eu. Wir sind für dich da.

Zum Newsletter

Kostenlos die besten Talente finden

Gastronomie und Hotellerie kämpfen ums Überleben. Deswegen wollen wir einen Beitrag leisten, damit zumindest die Mitarbeiter-Suche keine Kopfschmerzen bereitet. Inseriere jetzt kostenlos Jobs auf Gronda und suche Mitarbeiter in Europas größtem F&B Talentepool.

Job erstellen