Man kann es in der Gastronomie weit bringen, sogar bis nach Hollywood. Der gebürtige Österreicher Wolfgang Puck hat das geschafft und wurde dort nicht nur einer der berühmtesten Promiköche, sondern auch noch steinreich.

Der Promikoch

Seine Mutter, selbst Köchin, hat ihn zum Kochen inspiriert. Deshalb ist er direkt nach seiner Schulausbildung nach Frankreich ausgewandert, um dort seine Kochlehre zu starten. Das lag nicht nur an den besseren Möglichkeiten und der Prestige, sondern auch am relativ geringen Verdienst in Österreich.

Das hat ihn nach seiner Ausbildung auch dazu verleitet, nach Los Angeles auszuwandern, um dort sein eigenes Lokal zu eröffnen und den amerikanischen Traum zu leben. Davor jedoch kam es fast schon zum vorzeitigen Zusammenbruch seines Traums, da er in seinem Lehrbetrieb rausgeschmissen wurde, weil er den Kartoffelnachschub vermasselt hat. Er kam einfach am nächsten Tag wieder und konnte seinen Job behalten.

Nachdem er nach Los Angeles ausgewandert ist, eröffnete er direkt sein erstes Restaurant, das „Spago“. Zu Beginn der 80er Jahre stieg Pucks Bekanntheitsgrad. Seine eigenwillige Erscheinung, sein starker österreichischer Akzent und seine offene Art bei den Gästen, machten ihn sehr schnell bekannt.

So kochte er für die US-Präsidenten Jimmy Carter und Ronald Reagan. Auch für unzählige Hollywoodstars hat Puck bereits gekocht. Zu seinen regelmäßigen Stammkunden zählen unter anderem Arnold Schwarzenegger und Tom Cruise.

Vom Kleinbetrieb zum Konzern

Im „Spago“, gingen die Stars schnell aus und ein. Seine Lage am Sunset Boulevard, einer der teuersten Einkaufsmeilen der Welt, war die perfekte Grundlage für diesen Erfolg. Dort hat er auch das Konzept der „Show Küche“ realisiert. Zum ersten Mal konnten die Kunden ihrem Koch direkt auf die Finger schauen, während er kochte und für sie die Gerichte zubereitete. Danach kamen Veranstaltungen wie die Oscar-Gala und andere Hollywood Feiern dazu. Diese Ereignisse bekocht er heute mit einem Team von 250 Köchen. Mittlerweile ist das für ihn Routine.

Puck hat in den letzten Jahren schon unzählige Bücher geschrieben und besitzt seine eigene Koch TV-Show. Aus seinem kleinen Restaurant ist mittlerweile ein eigener Konzern geworden. Zu diesem gehören mehrere preisgekrönte Restaurants, Fast-Food-Lokale und ein Verlag. Er beschäftigt 5.000 Mitarbeiter und erzielt mittlerweile rund eine halbe Milliarde Dollar Jahresumsatz.

Wolfgang Puck, für uns einer der außergewöhnlichsten Karrieren in der Gastronomie.

 

Du findest Wolfgang Pucks Karriere beeindruckend und würdest selbst gerne deine Karriere in der Gastro kickstarten? Dann klick hier und lass dich mit unserem Algorithmus auf deinen Traumjob matchen.