Es ist eigentlich unglaublich, wie viele Hoteliers und Restaurantbesitzer sich beschweren, dass ihre besten Mitarbeiter kündigen. Eigentlich ist es genau umgekehrt, denn in Wahrheit könnten sich viele Mitarbeiter über ihre Chefs beschweren. Es gibt nämlich nichts Schlimmeres und schlussendlich Teureres, als wenn gute Mitarbeiter das Unternehmen verlassen.

Chefs neigen oft dazu ihre Kündigungsprobleme unter den Tisch zu kehren und allem die Schuld zu geben, außer sich selbst. Doch Mitarbeiter verlassen nicht ihren Job, sondern meist ihre Manager.

Traurig ist, dass die meisten dieser Dinge sehr einfach vermeidbar wären. Aber erst mal müssen wir die schlimmsten Dinge verstehen, die ein Manager tun kann.

1. Sie verbrennen ihre Mitarbeiter

Nichts verbrennt gute Mitarbeiter leichter, als sie zu überarbeiten. Es ist so verlockend die besten Mitarbeiter so viele Schichten, wie möglich arbeiten zu lassen, doch das ist eine Falle und die meisten Chefs fallen darauf hinein. Gute Mitarbeiter zu überarbeiten macht einen stutzig. Es ist so, als würde man gute Leute dafür bestrafen, dass sie gut sind. Studien haben gezeigt, dass die Leistung extrem herabfällt, wenn die Arbeitswoche länger als 50 Stunden ist. Nach 55 Stunden fällt die Leistungskurve derart, dass man eigentlich nichts mehr geschafft bekommt.

Wenn du deinen talentiertesten Mitarbeitern mehr Arbeit aufhalst, dann gib ihnen wenigstens etwas zurück. Eine Beförderung, eine Gehaltserhöhung oder einen Bonus.

2. Sie bemerken den Beitrag ihrer Mitarbeiter nicht und belohnen sie für gute Arbeit kaum

Man unterschätzt die Macht eines einfachen Schulterklopfens, speziell bei Top Mitarbeitern, die sich meist intrinsisch motivieren. Jeder mag Komplimente, keine mehr als Mitarbeiter, die alles geben. Chefs müssen mit ihren Leuten sprechen, damit sie wissen, was diese mögen. Danach ist es ein Einfaches sie für ihre tolle Arbeit zu belohnen.

3. Sie kümmern sich nicht um ihre Mitarbeiter

Mehr als die Hälfte derer Leute, die ihren Job kündigen, tun das wegen ihrer Beziehung zu ihrem Chef. Gute Chefs wissen, wie man die Balance zwischen Professionalität und Menschlichkeit findet. Das sind die Chefs, welche die Erfolge der Mitarbeiter feiern und nachfühlen, wenn jemand durch eine harte Zeit geht. Chefs, die daran scheitern, werden immer eine hohe Fluktuation in ihrem Team haben. Es ist unmöglich für jemanden den ganzen Tag zu arbeiten, dem du völlig egal bist – außer natürlich deiner Produktivität.

4. Sie halten ihre Versprechen nicht ein

Versprechen an Mitarbeiter bringen dich auf einen schmalen Grad zwischen, diese glücklich machen und sie bei der Tür rausgehen zu sehen. Wenn du ein Versprechen einhältst, wirst du mit glücklichen Augen angesehen werden und als vertrauenswürdig und ehrenwert wahrgenommen. Machst du es nicht, dann wirst du ab jetzt nur noch als respektloser, gefühlsloser und schleimiger Idiot gesehen. Wenn ein Chef seine Versprechen nicht einhält, warum sollen es dann seine Mitarbeiter tun.

5. Sie befördern die Falschen und stellen die falschen Leute ein

Klar, hart arbeitende Mitarbeiter wollen mit ähnlich denkenden Kollegen zusammenarbeiten. Wenn Chefs sich die harte Arbeit, gute Mitarbeiter einzustellen, nicht antun, ist das auch eine riesige Demotivation für alle anderen. Die falschen Leute zu befördern ist noch schlimmer. Wenn du dir deinen Arsch abarbeitest, nur damit du eine Beförderung bekommst, die dann jemand anderer bekommt, der sich seine Karriere hochschleimt, dann ist das eine massive Beleidigung. Kein Wunder, dass gute Mitarbeiter einen Betrieb nach so einer Aktion verlassen.

6. Sie lassen ihren Leuten nicht ihre Leidenschaft verfolgen

Talentierte Mitarbeiter sind leidenschaftlich. Ihnen Möglichkeiten zu geben, ihre Leidenschaft zu leben, erhöht ihre Produktivität und Zufriedenheit. Die meisten Chefs wollen aber, dass ihre Mitarbeiter in einer kleinen Box arbeiten. Sie glauben, dass die Produktivität zurückgeht, wenn sie ihre Mitarbeiter einfach das tun lassen, was sie lieben. Diese Angst ist völlig unbegründet. Studien haben gezeigt, dass Mitarbeiter, die ihre Leidenschaft ausleben oft in einen s.g. „Flow“ verfallen. In dieser völlig konzentrierten Phase sind sie fünf Mal konzentrierter, als sonst.

7. Sie versagen dabei die Fähigkeiten ihrer Leute zu entfalten

Wenn Chefs auf ihre Unachtsamkeit für Mitarbeiter angesprochen werden, entschuldigen sie sich mit irgendwas von wegen „Vertrauen“ und „Autonomie“. Das ist kompletter Blödsinn. Gute Chefs managen ihre Mitarbeiter, egal wie talentiert diese sind. Sie sind aufmerksam, hören zu und geben Feedback.

Führung hört niemals auf. Wenn du talentierte Mitarbeiter hast, dann liegt es an dir, Bereich zu finden, in denen sie ihre Fähigkeiten ausbauen können. Die talentiertesten Mitarbeiter wollen Feedback, mehr noch als Untalentierte. Wenn du das nicht machst, dann werden deine besten Leute gelangweilt und selbstgefällig.

8. Sie versagen dabei Kreativität zu fördern

Die talentiertesten Mitarbeiter sehnen sich danach alles zu verbessern, das sie anfassen. Wenn du ihnen ihren Drang nach Veränderungen wegnimmst, weil du dich mit dem Status quo wohlfühlst, dann werden sie beginnen ihren Job zu hassen. Den angeborenen Wunsch Dinge zu verändern, einzusperren wird nicht nur sie limitieren, sondern auch dich.

9. Sie versagen dabei Mitarbeiter herauszufordern

Großartige Chefs motivieren ihre Leute Dinge zu vollbringen, die im ersten Blick unerreichbar scheinen. Anstatt keine oder einengende Ziele zu setzen, setzen diese schwierige Ziele, die sie aus deren Komfortzone rausholen. Danach helfen gute Chefs ihren Mitarbeitern diese Ziele zu erreichen. Wenn talentierte und intelligente Mitarbeiter Dinge tun, die zu einfach und langweilig sind, dann sehnen sie sich nach einem Job, der sie stärker fordert.

Zusammengefasst

Wenn du willst, dass deine besten Mitarbeiter bleiben, dann mach dir gründlich darüber Gedanken, wie du sie behandelst. Gute Mitarbeiter sind zwar hart wie Stahl, aber deren Talent gibt ihnen eine riesige Auswahl an Möglichkeiten. Deine Aufgabe ist es, sie dazu zu bringen, dass sie für dich arbeiten wollen!

Was ist der nächste Schritt?

Du arbeitest voller Leidenschaft in der Gastronomie oder Hotellerie und würdest gerne einen Chef haben, der das alles nicht macht, sondern dich fördert und schätzt? Dann klick hier, lass dich innerhalb von 30 Sekunden auf deinen Traumjob matchen und erhalte Jobangebote von den Besten Arbeitgebern der Branche. Über 13.257 Köche, Kellner und andere Gastro-Mitarbeiter aus USA sind bereits dabei!

Jetzt dabei sein!

 

Bild: Aljandro Escamilla (unspalsh)

Kostenlose Demo

Jetzt ist der beste Zeitpunkt, um die besten Mitarbeiter zu finden. Erhalte Zugriff auf über 250.000 top qualifizierte Köche und Servicekräfte. Buch jetzt deine kostenlose 10 Minuten-Demo.

Kostenlose Demo buchen