Jedem Recruiter stellen sich ab und zu die selben Probleme in den Weg. Das ist mitunter sehr ärgerlich, weil es oft von externen Faktoren abhängt. Wir verraten dir wie du diese Probleme am besten umgehen kannst und so zu einem besseren Recruiting Ergebnis kommst.

Kein Schwein ruft mich an

Du ballerst eine Stellenanzeige nach der anderen raus - und keiner meldet sich darauf? Versetz dich mal in die Lage des Kandidaten: Stundenlanges Suchen nach der perfekten Stelle, online und offline. Eine Stellenanzeige nach der anderen wird angeklickt und alle sagen am Ende das gleiche aus. Na, vielen Dank auch.

Nutze diesen Misstand und stich aus dem Einheitsbrei heraus, indem du die Anzeigen so individuell wie möglich gestaltest. Setze auch auf Active Sourcing, so kommst du direkt zum Traumkandidaten.

System Error beim Mobile Recruiting

Deine Stellenanzeige ist nicht mobil abrufbar? Die Bewerbung kann nur am Laptop vorgesetzt werden? Viele Jobsuchende bewerben sich am liebsten sofort via Smartphone auf eine Stellenausschreibung - und es springen erwiesenermaßen viele Kandidaten ab, wenn dies nicht möglich ist. Optimiere also die digitalen Möglichkeiten deiner Stellenausschreibungen - Online-Jobportale zum Beispiel bieten diese Services an.

Der perfekte Bewerber - auf einmal verschwunden

Ghosting passiert nicht nur in der Liebeswelt - auch im Recruiting kommt das plötzliche Schweigen am anderen Leitungsende immer öfter vor. Viele Recruiter kennen es: Du findest den Traumkandidaten, den tollsten Koch und die beste Sommeliere - und plötzlich keine Antworten mehr, weder auf Mails noch auf Anrufe. Heutzutage befindet sich der Bewerber in einer Machtposition, der Kampf um die besten Talente ist hart. Es kann also schon vorkommen, dass einfach ein Mitbewerber schneller war.

Am besten gehst du gegen das Ghosting vor, indem du Bewerbungsprozess und Benefits so transparent wie möglich gestaltest. So stellst du rasch eine emotionale Bindung zum Kandidaten her.

Zu langer Bewerbungsprozess

Wenn der Bewerbungsprozess sich unnötig in die Länge zieht, dann kann es schneller zum Ghosting kommen als gedacht. Ein weiterer negativer Aspekt: Deine Mitbewerber schlafen nicht und wollen vielleicht genau den selben Kandidaten - also wird er/sie dir weggeschnappt. Versuche also die Bewerbungsphase so effizient und rasch wie möglich zu gestalten. Lade den Kandidaten nach einem ersten Videointerview am besten für einen Probetag ein, an dem er/sie alle Personen kennenlernt, die an der Entscheidung beteiligt sind. Auch die jeweiligen Tests in Küche & Service sollten innerhalb eines angebrachten Zeitrahmens zu absolvieren sein. So kann man rasch zu einer gemeinsamen Entscheidung kommen, ohne den Kandidaten lange warten zu lassen.

Kostenlose Demo

Jetzt ist der beste Zeitpunkt, um die besten Mitarbeiter zu finden. Erhalte Zugriff auf über 250.000 top qualifizierte Köche und Servicekräfte. Buch jetzt deine kostenlose 10 Minuten-Demo.

Kostenlose Demo buchen