Das Platzl Hotel in München ist eines der traditionsreichsten Hotels in der Münchner Innenstadt. Wer im Platzl arbeitet, darf sich hier als ein Teil einer großen Familie fühlen. Über 180 Mitarbeiter arbeiten aktuell im Platzl und im Marias Platzl. Das neue Hotel „Marias Platzl” wird von Sophie geführt. Sophie hat sich dieses Jahr beim Deutschen Hotelnachwuchs-Preis gegen zahlreiche Talente durchgesetzt und die Gold-Auszeichnung gewonnen.

Die Platzl Familie gewann auch schon Gold in der Kategorie „Mitarbeiterbindung und -entwicklung”. Die Kategorie fokussiert sich auf folgende Themen: Positives Arbeitsklima und -umfeld, eine niedrige Fluktuation sowie moderne Lohnpolitik oder flexible Arbeitszeitmodelle.

Feedback und Kritik ist Voraussetzung für die familiäre Firmenkultur

Die gelebte Feedback-Kultur ist Basis für das Hotel, welches weniger als fünf Gehminuten vom Marienplatz entfernt liegt. Arete sieht Feedback keinesfalls als Selbstzweck, sondern es hat immer ein Ziel, nämlich Veränderungen anzustoßen – vor allem, wenn es sich um negatives Feedback, sprich, Kritik, handelt.

Mitarbeiter sehnen sich heute nach Selbstverwirklichung, Mitbestimmung und einer Kommunikation auf Augenhöhe. Das Platzl hat genau das im Griff und der Sonderpreis „Yourcareergroup” für die besten Arbeitgeberbewertungen in der Branche, spiegelt das wieder.

Mehr über die Platzl-Familie bei uns im HR-Video-Interview mit Arete Schäffler: