Hast du schon mal einen Koch oder Kellner eingestellt, der nicht einmal eine Saison durchgehalten hat?
Wenn ja, solltest du die Fehler nicht nur bei den Mitarbeitern suchen, sondern auch in deinem Ablauf des Rekrutierungsprozesses. Nicht immer sind nur die Mitarbeiter daran schuld, dass es ihnen nicht gefällt.

In der Gastronomie und Hotellerie ist eine der häufigsten Beschwerden von solchen Mitarbeitern, dass der Job, den sie ausführen mussten, nicht dem entsprach, auf was sie sich ursprünglich beworben haben. Manche haben sogar gesagt, der auszuführende Job war ein komplett anderer, als der im Interview besprochene. In diesen Fällen bereut der frisch eingestellte Mitarbeiter oft seine Entscheidung, den alten Job gekündigt zu haben. Dies ist das schlechteste Ergebnis einer Rekrutierung.

JEDER vernünftige Arbeitgeber muss diese Situation vermeiden. Die Auswahl von „falschen“ Mitarbeitern für sein Restaurant oder Hotel kann sowohl finanziell als auch in Bezug auf die aufgewendete Zeit eine kostspielige Angelegenheit sein.

Wenn du die richtigen Köche und Kellner einstellen willst, solltest du dir folgende Tipps zu Herzen nehmen.

10 Schritte zum erfolgreichen Rekrutieren

  1. Die Stellenausschreibung muss zu 100% auf die freie Stelle zugeschnitten sein. Am besten überprüft der Restaurantleiter die Ausschreibung, wenn es sich um eine Position im Service handelt, oder der Küchenchef, wenn es sich um eine Stelle in der Küche handelt. Als Personaler kannst du nicht immer das genaue Aufgabenfeld der Stelle wissen. Hole dir deshalb bei jemanden Hilfe, der es weiß! (8 einfache Schritte, um eine ansprechende Jobanzeige zu schreiben)
  2. Hole dir Feedback von jemanden, der nichts mit dieser Stelle zu tun hat. Wenn diese Person dir in eigenen Worten wiedergeben kann, um welchen Job es sich handelt, ist die Stellenausschreibung logisch verfasst.
  3. Bevor du einen potentiellen Kandidaten zum persönlichen Gespräch ins Hotel oder Restaurant einlädst, vereinbare ein Telefongespräch. Dies ermöglicht beiden Parteien einen ersten Eindruck zu gewinnen und sicherzugehen, dass sich ein persönliches Treffen überhaupt lohnt.
  4. Beim Vorstellungsgespräch solltest du darauf achten, den direkt Vorgesetzten wie zum Beispiel den Front Office Manager, den Restaurantleiter usw. hinzuzuholen. Diese wissen nämlich viel besser, welchen Anforderungen der Kandidat entsprechen muss und ob er ins Team passt oder nicht. (Leitfaden für Vorstellungsgespräche)
  5. Strukturiere deine Interviewfragen, um sicherzustellen, dass nach dem Gespräch keine Fragen mehr offen sind und du die Bewerber vergleichen kannst.
  1. Stelle die richtigen Fragen! Du kannst nur das Beste aus jedem Vorstellungsgespräch herausholen, wenn du die Bewerber richtig befragst. Je mehr Informationen du vom Kandidaten bekommst, desto mehr Schlüsse kannst du ziehen.
  2. Sei auch bereit, Fragen zu beantworten. Gib dem Kandidaten ausreichend Zeit, damit er sich überlegen kann, was er wirklich noch wissen will. Beim Beantworten der Fragen ist sehr wichtig, dass du ehrlich bist! Es hilft nichts, das Hotel oder das Restaurant besser darzustellen, als es eigentlich ist, denn wenn der Kandidat tatsächlich eingestellt wird, merkt er sehr schnell selber, dass es nicht der Wahrheit entsprach.
  3. Um deine Mitarbeiter schnell einzuarbeiten, solltest du die Einführung von neuen Mitarbeitern ganz konkret planen (Checkliste zur Einarbeitung neuer Mitarbeiter). Die Neuen werden sich durch eine korrekte Einführung viel besser integrieren und auch schneller ihren Aufgaben nachgehen können.
  4. Nimm dir die Zeit, um vergangene Einstellungsverfahren und getroffene Entscheidungen zu reflektieren und zu bewerten. Waren die Einstellungen erfolgreich? Wenn nicht, warum nicht? Was hättest du anders machen können?
  5. Wenn ein Mitarbeiter das Unternehmen verlässt, musst du die Gelegenheit nutzen, um den richtigen Grund dafür zu erfahren. Der Koch oder der Kellner hat bereits gekündigt und wird sich deshalb nicht scheuen, dir die Wahrheit zu sagen.

Schreibe deine offenen Stelle gleich aus

Auf GRONDA kannst du so viele Stellen ausschreiben, wie du willst und hast Zugang zu mehr als 60.000 TOP ausgebildeten Hotellerie- und Gastronomie-Fachkräften aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien. Erfahre jetzt mehr:

Finde die besten Köche und Kellner für dein Unternehmen!

  • Über 60.000 potentielle Bewerber
  • Unbegrenzt Jobs ausschreiben
  • Persönliche Beratung
  • Netzwerk für Arbeitgeber

Gib bitte hier deine Kontaktdaten ein, damit sich das GRONDA Team bei dir melden kann: