In vielen Betrieben haben die Azubis das Zepter in die Hand genommen, während alle anderen in Kurzarbeit sind. Doch irgendwann wird alles fertig geputzt und aufgeräumt sein - was kann jetzt noch getan werden? Am besten sollten sie was lernen und Spaß dabei haben, alles klar. Wir haben unsere Community gefragt und die 7 besten Ideen für sinnvolle Azubi-Aufgaben für euch zusammengetragen.

#1 Der Hindernislauf

Lass deine Azubis ihre Service-Fähigkeiten ausbauen. Jedem 3 mit Wasser gefüllte Teller in die Hände drücken und einen Hindernislauf durch das Restaurant mit Stühlen & Tischen bauen. Wer als erster im Ziel ist, hat natürlich gewonnen. Auch Wett-Eindecken oder Weinglaspolieren können spannende Zeitvertreibe sein.

#2 Das Azubi-Projekt

Erarbeite gemeinsam mit den Azubis ein Projekt, für das sie verantwortlich sind. Zum Beispiel: das Einmach-Projekt. Bei diesem werden Lebensmittel zu Suppen, Kompott oder Marmelade verarbeitet und in Einmachgläser gepackt. Diese Delikatessen können dann weiterverkauft werden - Win Win! Die Küche kümmert sich logischerweise ums Kochen, Service und Front Office um Marketing und Produkt-Design. So hat jeder was zu tun.

#3 Der Kräutergarten

Lege mit deinen Azubis einen Kräutergarten an. Das schult sie in Sachen Nachhaltigkeit und sie müssen Verantwortung zeigen. Jeder ist einem anderen Tag für den Garten zuständig, das macht sie auch als Team stärker.

#4 Das Marketing-Experiment

Naaaaa, was glaubst, wer hat in Sachen Social Media die Nase vorne - du oder dein Azubi? Wohl eher derjenige der einen TikTok Account hat 😉 Zeige Vertrauen und lasse deine Azubis Content für diverse Kanäle erstellen. Sei’s Gronda, Facebook oder Instagram - jetzt ist Social Media Marketing wichtiger als jemals zuvor. Und deine Lehrlinge haben vielleicht genau den richtigen Riecher.

#5 Die Prüfungsvorbereitung

Stell dir mal vor, du hättest so viel Zeit gehabt um dich auf deine Prüfungen vorzubereiten. Hilf deinen Azubis dabei das bombastischste Abschlusszeugnis ever zu bekommen. Drucke die Abschlussprüfungen der letzten Jahre aus und gib sie deinen Azubis zum Üben. Auch betrieblichen Unterricht in Theorie und Praxis ist nie verkehrt.

#6 Die Schulungen

Egal ob Wein, Käse, Cocktails, Buchhaltung, Fermentieren, Gästekommunikation - die Themen für Schulungen sind tatsächlich unendlich. Was hätte dich am allermeisten in deiner Ausbildungsphase interessiert? Sobald du die Antwort darauf hast, unterrichte genau das. Deine Azubis werden merken mit wie viel Elan du bei der Sache bist und genau so motiviert sein.

#7 Der Lieferservice

Lass deine Azubis die Leitung des Lieferservices übernehmen. Lieferoptionen, Speisekarte, Preise und weitere Aktion werden hauptsächlich von ihnen entschieden. Learning by Doing war schon immer die beste Lernmethode.

Zum Newsletter

Falls du Fragen, Tipps oder Anregungen hast:
Wir sind von Montag bis Freitag von 10:00 bis 15:00 Uhr unter +43 681 10353237 erreichbar. Du kannst uns auch gerne schreiben via start@gronda.eu. Wir sind für dich da.

Kostenlose Demo

Jetzt ist der beste Zeitpunkt, um die besten Mitarbeiter zu finden. Erhalte Zugriff auf über 250.000 top qualifizierte Köche und Servicekräfte. Buch jetzt deine kostenlose 10 Minuten-Demo.

Kostenlose Demo buchen