Sie ist meist weiß, Köche lieben sie und jeder erkennt sie sofort. Die traditionelle weiße Kochjacke eines jeden Kochs. Sie ist einer der auffälligsten Kleidungsstücke in der Welt und wenn wir sie sehen dann erkennen wir sie sofort. Hinter dem Design der Jacke steckt mehr, als man denkt. Die Jacke ist mehr als nur eine Uniform, sondern auch ein wichtiges Werkzeug und jedes Feature hat einen bestimmten Zweck.

Doch was steckt hinter dieser Jacke und warum ist sie eigentlich weiß?
Wir haben es für euch herausgefunden:

1. Sie kühlt.

In Küchen ist es meist verdammt heiß. Die schwere Baumwolle der Kochjacke schützt den Körper vor der Hitze, während Köche in einer heißen Umgebung arbeiten. Dennoch ist sie immer noch dünn genug, dass die Jacke atmungsaktiv ist und die Körperhitze entfliehen kann. Außerdem ist weiß die am stärksten reflektierende Farbe. Sie ist Hitzeabweisend und hält den Körper kühler, als eine dunklere Farbe. In einer heißen Umgebung, wie der Küche zählt jeder Grad Unterschied.

2. Sie schützt.

Die langen Ärmel schützen Köche vor Verbrennungen, wenn Sie über dem Herd arbeiten oder in den Ofen greifen. Die Baumwolle absorbiert zusätzlich Flüssigkeit. Köche müssen ihre Jacken schnell ausziehen, falls sie heißes Öl auf sich selbst schütten. Die Baumwolle absorbiert die heiße Flüssigkeit und lässt sie nicht zur Haut vordringen.

3. Die Knöpfe sind nicht nur Knöpfe.

Auch die kleinen verknoteten Knöpfe erfüllen einen Zweck. Normale Knöpfe können schmelzen oder zerbrechen. Dadurch können kleine Fragmente ins Essen kommen. Die verknoteten Knöpfe sind extrem robust und verhindern das. Zusätzlich schützen sie den Koch. So kann der Koch im Notfall seine Jacke schnell loswerden, wenn er sich mit heißem Öl überschüttet.

4. Leicht waschbar.

Weiße Kochjacken sind leicht waschbar und können bei 90 Grad gebleicht werden. Dadurch verschwinden auch die hartnäckigsten Flecken. Farbige Kochjacken können nicht so einfach und heiß gewaschen werden.

5. Umdrehbar.

Die Kochjacke ist mehr als ein Schutz und gut waschbar. Sie kann auch umgedreht getragen werden. Wenn eine Seite voller Flecken ist, kann man sie einfach umdrehen und hat eine frische, saubere Außenseite.

6. Ein Markenzeichen und eine Vision.

Zuguterletzt ist die Kochjacke auch ein Statement. Ein Statement zu einem Beruf, der nicht immer einfach ist, aber extrem schön sein kann. Köche tragen ihre weiße Jacke mit Stolz und zeigen damit, dass der Beruf Koch nicht nur ein Job ist, sondern eine Passion.

Du bist selbst Koch?

Eine Kochjacke ist etwas ganz spezielles, aber das Arbeiten darin macht nur im richtigen Unternehmen Spaß. Wir haben einen außergewöhnlichen Weg gefunden, damit du deinen Traumjob bei einem Top-Arbeitgeber findest. Propiers aus und klicke hier!

Jetzt dabei sein!

Bild: chrisyuhico (flickr)