Einmal Kellner, immer Kellner. Viele von uns, haben schon einmal als Kellner gearbeitet. Sei es in der Studentenzeit oder als Nebenjob, um ein bisschen Geld dazuzuverdienen. Egal ob Profi oder Kellner Laie, es gibt Dinge, die man sich nach einem Kellner Job nie wieder abgewöhnen kann. Ganz nach dem Motto: Einmal Kellner, immer Kellner.

22 Verhaltensweisen, die Kellner nie wieder ablegen können.

1. Du kannst mehr Teller in einer Hand tragen, als irgendwer sonst.

2. Beim Abendessen bei Freunden reinigst du die Teller, ohne überhaupt drüber nachzudenken.

3. Deine Reflexe sind beängstigend schnell.

4. Und deine Balance ist perfekt.

5. Du isst immer noch so schnell, als würde ein Kunde jeden Moment zahlen wollen und verärgert auf seinem Tisch sitzen.

6. Du kritisierst Restaurants Einrichtung und Service in einer beängstigenden Detailtreue, wenn du mit Freunden ausgehst.

7. Aber du gibst dennoch mehr Trinkgeld als all deine Freunde.

8. Wenn du über Trinkgeld sprichst, dann kannst du den angemessenen Betrag in Sekundenschnelle berechnen.

9. Dir stellt es alle Haare auf, wenn deine Restaurant Begleitung mit den Fingern schnipst, danach fragt, ob ihr den Tisch wechseln könnt, Witze darüber macht, wie sehr er das Essen gehasst hat oder irgend einen anderen Blödsinn fragt.

10. Wenn ein Kellner nur schwer an deinen Platz kommt, dann nimmst du die Teller ab und gibst sie ihm beim Abräumen wieder zurück.

11. Du bist richtig gut im Small Talk.

12. Du schneidest Limetten wie ein Profi.

13. Du trinkst jeden unter den Tisch.

14. Du musst innerlich Lachen, wenn jemand, der im Büro arbeitet, über Stress spricht.

15. Du hortest immer noch haufenweiße Kugelschreiber, als stehe eine Apokalypse bevor.

16.Volles Restaurant und nie enden wollender Ansturm von Gästen, ist immer noch Teil deiner Albträume.

17. Du tendierst dazu, Leute laut und abrupt zu warnen, wenn du hinter ihnen bist.

18. Du hast immer noch hunderte Sachen aus dieser Zeit bei dir zuhause. Geldtasche, Schürzen etc.

19. Du fühlst dich großartig, wenn deine Geldtasche voll mit Geldscheinen ist.

20. Der Jobmarkt stresst dich in keiner Weise, da du weißt, dass du immer wieder in die Gastro zurückgehen kannst.

21. Du hast vielleicht in deinem jetzigen Job am Wochenende frei, aber du freust dich an jedem Wochenende wie ein Kleinkind an seinem Geburtstag.

22. Wenn du dich an deine Kellnerzeit erinnerst, dann erinnerst du dich an all die Hektik und den Stress, aber manchmal, ja manchmal vermisst du diese Zeit auch.

 

Eins noch

Du hast die Zeichen erkannt und bist immer noch leidenschaftlicher Kellner, Koch oder Gastro Manager? Dann klick hier und lass dich von unserem Algorithmus auf deinen Traumjob matchen.

 

 

Bild: Mark Probst (flickr)