Es gibt wahrscheinlich hunderte Restaurants in deiner Nähe, die mit dir auf TripAdvisor im Ranking konkurrieren. Worauf es hier ankommt? Das liest du hier!

Wer einen höheren Rang hat, wird potentiellen Kunden zuerst vorgeschlagen. Sobald diese einmal von einem Restaurant überzeugt sind, werden die anderen Restaurants gar nicht erst gefunden. Hier erfährst du, wie du im Ranking aufsteigst, um eben nicht in der Masse unterzugehen.

Es geht um Quantität, Qualität und Aktualität

I. Quantität – Tripadvisor benötigt viele Bewertungen, um euer Restaurant objektiv mit den Konkurrenten vergleichen zu können.

II. Qualität – Selbstverständlich solltet ihr möglichst gut in den Bewertungen abschneiden.

III. Aktualität – Tripadvisor legt mehr Wert auf aktuelle Bewertungen, deshalb ist es notwendig, regelmäßig neue Bewertungen zu bekommen.

Diese 10 Schritte werden dir helfen:

1. Werde gelistet

Der erste Schritt sollte natürlich sein, sich überhaupt bei Tripadvisor listen zu lassen. Das ist kostenlos und ermöglicht den Zugang zu unendlich vielen potentiellen Kunden.

2. Service, Service, Service

Je mehr du dich offline um deine Kunden kümmerst, desto besser wirst du online in den Bewertungen abschneiden. Probiere die Erwartungen der Kunden kontinuierlich zu übertreffen. Nur eine vollkommene Begeisterung beim Gast motiviert ihn dazu, eine tolle Bewertung zu schreiben.

3. Frag nach Bewertungen

„Wer nicht fragt, bekommt auch nichts“ ist ein altes schottisches Sprichwort und behält auch hier Recht. Wenn die Gäste glücklich am Tisch sitzen und du sowieso schon mit ihnen in eine Unterhaltung verwickelt bist, kann es nicht schaden, einfach mal nett nachzufragen, ob sie schon einmal eine online Bewertung geschrieben haben.

4. Sammle Kontaktdaten

Besonders wenn du die Gäste nicht am selben Tag nach einer Bewertung fragen möchtet oder sich einfach keine Gelegenheit bietet, ist es von absoluter Wichtigkeit Mail-Adressen zu sammeln. So kannst du auch im Nachhinein noch einmal auf den Restaurantbesuch aufmerksam machen.

Hilfreich ist das „Review Express“-Tool von TripAdvisor, welches dir erlaubt Bewertungserinnerungen an Gäste zu verschicken und diese zu managen.

5. Lies alle Bewertungen

Bewertungen haben einen Zweck. Sie geben dir entweder Feedback zu dem, was du bereits gut umsetzt oder decken mögliches Verbesserungspotenzial auf. Jeden Tag in seine Arbeit vertieft zu sein kann dazu führen, dass man den Überblick über das große Ganze verliert. Umso wichtiger ist es, sich das Feedback zu Herzen zu nehmen.

6. Antworte zügig

Antworte, so schnell es geht, auf die Bewertungen deiner Gäste. Sie sollen merken, dass ihre Meinung wertgeschätzt wird. Außerdem sehen potentielle Kunden deine Antworten, was dich bei einer schlechten Bewertung wieder ins rechte Licht rücken kann.

7. Erkenne positives Feedback an

Bekommst du eine positive Bewertung, erkenne sie an und teile sie mit deinen Kollegen. So erhält das gesamte Team einen ordentlichen Motivationsschub, welcher zu einem noch besseren Service und schlussendlich noch besseren Bewertungen führen kann.

8. Erkenne negatives Feedback an

Bedanke dich auch für negatives Feedback und probiere dich in die Sicht deiner Kunden zu versetzen. Das Ziel sollte sein, eine negative Bewertung in eine positive umzuwandeln. Wenn du das schaffst, führt es zu einem noch größeren Motivationsschub für dich und dein gesamtes Team.

9. Werde aktiv

Durch die Bewertungen bekommst du Einblicke in das, was Kunden von dir erwarten. Wiederholt sich ständig dasselbe Thema, solltest du nicht lange zögern, sondern sofort aktiv werden. Die Kunden sollen merken, dass ihre Meinung anerkannt wird. Dann werden sie dir in Zukunft auch positive Bewertungen hinterlegen.

10. Finger weg von Fake-Bewertungen

Niemals, aber auch wirklich niemals, solltest du Fake-Bewertungen in Erwägung ziehen. Die Chance erwischt zu werden und die daraus resultierenden Sanktionen gepaart mit dem Verlust der Glaubwürdigkeit sind es nicht wert. TripAdvisor benutzt eine ausgeklügelte Technologie, um ungewöhnliche Bewertungsmuster herauszufiltern. Wenn du erwischt wirst, rutschst du sofort im Ranking ab. Das Risiko ist es nicht wert, vertrau uns!

 

Ein wichtiger Zusatz:

Der Grundbaustein für gute Bewertungen – dein TEAM

In jeglicher Hinsicht hängt alles von deinem Team ab. Besonders bei der Auswahl neuer Mitarbeiter solltest du auf Nummer sicher gehen. Daher werden bei GRONDA potentielle Mitarbeiter mit Unternehmen verbunden, die wirklich zu ihnen passen. Auf der anderen Seite erhalten Unternehmen nicht nur Einblicke in Lebensläufe, sondern auch in den professionellen Alltag der Kandidaten. Dieses intelligente Matching ist so nur auf GRONDA zu finden.

Über  50.000 TOP ausgebildete Hotellerie- und Gastronomie-Fachkräfte aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien sind schon dabei. Was ist mit dir? Erstelle jetzt gleich dein Unternehmensprofil bei GRONDA.